Planen und Bauen Kopf

Planen und Bauen

Planen und Bauen

© André Kleber E-Mail

  • Aktuelle Beteiligungen nach BauGB

    Planen und Bauen Accordion

    Bebauungsplan Nr. 37 „Wochenendhausgebiet Stiefelknecht“ in Werdau Vorentwurf der 2. Änderung Stand 09/2018

    Frühzeitige Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gemäß § 4 Abs. 1 BauGB und der Nachbargemeinden nach § 3 Abs. 2 BauGB

    Der Stadtrat der Stadt Werdau hat in seiner öffentlichen Sitzung am 20.09.2018 mit Beschluss SR-14-477 den Vorentwurf zur 2. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 37 „Wochenendhausgebiet Stiefelknecht“  mit Planzeichnung, Textteil und Begründung in der Fassung 09/2018 gebilligt und die öffentliche Auslegung für die Dauer eines Monats zur frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit nach § 3 Abs. 1 BauGB beschlossen.

    Die Vorentwurfsunterlagen zur 2. Änderung des Bebauungsplanes mit Planzeichnung, Textteil und Begründung mit Umweltbericht, in der Fassung vom September 2018 haben gemäß § 3 Abs. 1 BauGB, im Zeitraum vom 19.11.2018 bis 19.12.2018 im Fachbereich Stadtentwicklung und Bau der Stadtverwaltung Werdau bereits öffentlich ausgelegen.

    Weiterhin hat der Stadtrat beschlossen, die frühzeitige Beteiligung der Nachbargemeinden nach § 2 Abs. 2 BauGB sowie der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gemäß § 4 Abs. 1 BauGB durchzuführen.

    Der Bebauungsplan Nr. 37 „Wochenendhausgebiet Stiefelknecht“ wurde am 31.05.2006 rechtsverbindlich. Der Geltungsbereich des Bebauungsplanes umfasst 315 Grundstücke und weist eine Größe von ca. 40 ha auf. Das Plangebiet „Stiefelknecht“ der Gemarkung Werdau umfasst den Bereich der Werdauer Waldsiedlung.

    Mit Stadtratsbeschluss vom 25.11.2010 wurde der Vorentwurf zur 1. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 37 „Wochenendhausgebiet Stiefelknecht“ gebilligt. Die 1. Änderung beinhaltete, dass die Entsorgung der häuslichen Abwässer über vollbiologische Gruppenkläranlagen des Vereins Werdauer Waldsiedlung e.V. nach den Vorgaben der Unteren Wasserbehörde alternativ zu den bisherigen Festsetzungen zur Abwasserentsorgung über abflusslose Gruben erfolgen kann. Die frühzeitige Öffentlichkeits- und Behördenbeteiligung hat vom 11.03. bis 21.04.2011 stattgefunden. Es gab grundsätzlich keine Einwände oder Bedenken. Das Verfahren zur 1. Änderung des B-Planes wurde im November 2011 nicht bis zur Rechtskraft geführt, sondern in Abstimmung mit der Genehmigungsbehörde des Landkreises Zwickau und der Unteren Wasserbehörde vorerst „ruhend gestellt“.

    Inzwischen hat sich weiterer bauplanungsrechtlicher Änderungsbedarf für den B-Plan ergeben.

    Ziele und Zwecke der 2. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 37 „Wochenendhausgebiet Stiefelknecht“  sind:

    • die Änderung der Festsetzung zur Abwasserentsorgung alternativ über vollbiologische Gruppenkläranlagen (1. Änderung)
    • die Änderung der Grundflächenzahl (GRZ) von 0,15 auf 0,2
    • die Änderung der bauplanungsrechtlichen Festsetzung 1.2 Maß der baulichen Nutzung: Anwendung des § 19 Abs. 4 Satz 2 Baunutzungsverordnung (BauNVO)

    Die Unterrichtung und Beteiligung  der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gemäß § 4 Abs. 1 BauGB sowie die Nachbargemeinden nach § 2 Abs. 2 BauGB erfolgt in der Zeit vom 21.01.2019 bis 22.02.2019.

    Bis spätestens 22.02.2019 können von den berührten Behörden und Trägern öffentlicher Belange Stellungnahmen gemäß § 4 Abs. 1 BauGB zum  Vorentwurf der 2. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 37 „Wochenendhausgebiet Stiefelknecht“ in der Fassung 09/2018 und Äußerungen im Hinblick auf den erforderlichen Umfang und Detaillierungsgrad der Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB abgegeben werden.

    Der Vorentwurf der 2. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 37 „Wochenendhausgebiet Stiefelknecht“  sowie die Begründung mit Umweltbericht in der Fassung 09/2018 kann gemäß § 4a Abs. 4 BauGB im Internet auf der Homepage  der Stadt Werdau (http:/www.werdau.de/Die Stadt/Planen und Bauen/ Aktuelle öffentliche Beteiligungen nach BauGB) sowie über das zentrale Internetportal des Landes Sachsen (https://buergerbeteiligung.sachsen.de/portal/sachsen/beteiligung/aktuelles-themen unter Archiv- Behörde Ort: Stadt Werdau) eingesehen werden.

     

    Symbol Beschreibung Größe
    Planzeichnung und Textliche Festsetzungen.pdf
    1.5 MB
    Begründung Vorentwurf 2. Änderung B-Plan 37_Sept. 2018.pdf
    0.2 MB
    Anlage 1 zur Begründung _ Vorentwurf B-Plan Nr. 37, 2. Ä..pdf
    1.2 MB
    Anlage 2 zur Begründung _ Vorentwurf B-Plan Nr. 37, 2. Ä..pdf
    1.9 MB

    © André Kleber E-Mail

  • Flächennutzungsplan

    Planen und Bauen Accordion
    Flächennutzungsplan

    Öffentliche Bekanntmachung
    Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß §3 Abs. 1 BauGB zum Flächennutzungsplan der Stadt Werdau

    Stand Vorentwurf 12/2018

    Der Stadtrat der Stadt Werdau hat in öffentlicher Sitzung am 13.12.2018 den Vorentwurf des Flächennutzungsplans in der Fassung 12/2018 einschließlich Begründung und Umweltbericht, gültig für das Stadtgebiet Werdau mit den Ortsteilen Langenhessen, Leubnitz, Königswalde und Steinpleis, gebilligt und zur öffentlichen Auslegung bestimmt.

    Der Vorentwurf der Gesamtfortschreibung des Flächennutzungsplans, Stand 12/2018 mit Begründung und Umweltbericht, liegt in der Zeit

    vom 25.02.2019 bis zum 29.03.2019

    in der Stadtverwaltung Werdau, Fachbereich 2 Stadtentwicklung und Bau, Fachgruppe Städteplanung/ Bauverwaltung, Gebäude Markt 10, Zimmer 3.08 (2. Obergeschoss) in 08412 Werdau während der nachfolgend genannten Dienstzeiten zu jedermanns Einsicht öffentlich aus:

    Montag 9:00 – 11:30 Uhr
    Dienstag  9:00 – 12:00 Uhr und 13:00 – 17:30 Uhr
    Donnerstag  9:00 – 12:00 Uhr und 13:00 – 15:30 Uhr
    Freitag  9:00 – 11:30 Uhr

    Während dieser Auslegungsfrist wird der Öffentlichkeit Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung gegeben. Stellungnahmen zum Vorentwurf können schriftlich oder während der Auslegungszeiten mündlich zur Niederschrift in der Stadtverwaltung Werdau vorgebracht werden.

    Stellungnahmen, die nicht rechtzeitig abgegeben worden sind, können bei der Beschlussfassung über den Flächennutzungsplan unberücksichtigt bleiben, sofern die Stadt deren Inhalt nicht kannte und nicht hätte kennen müssen und deren Inhalt für die Rechtmäßigkeit des Flächennutzungsplans nicht von Bedeutung ist. Eine Vereinigung im Sinne des §4 Abs.3 Satz 1 Nr.2 UmwRG ist in einem Rechtsbehelfsverfahren nach §7 Abs.2 UmwRG gemäß §7  Abs. 3 Satz 1 UmwRG mit allen Einwendungen ausgeschlossen, die sie im Rahmen der Auslegungsfrist nicht oder nicht rechtzeitig geltend gemacht hat, aber hätte geltend machen können.

    Ein Antrag nach § 47 Verwaltungsgerichtsordnung ist unzulässig, soweit mit ihm Einwendungen geltend gemacht werden, die vom Antragsteller im Rahmen der Auslegung nicht oder verspätet geltend gemacht wurden, aber hätten geltend gemacht werden können.

    Zeitgleich werden die Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gemäß §4 Abs. 1 BauGB i.V.m. §4a Abs. 2 BauGB sowie die Nachbargemeinden nach §2 Abs. 2 BauGB beteiligt.

    Die vollständigen Planunterlagen sind während der Auslegungsfrist auf der Internetseite der Stadt Werdau unter https://www.werdau.de/die stadt/planen und bauen/Flächennutzungsplan und über das Beteiligungsportal des Landes Sachsen unter https://buergerbeteiligung.sachsen.de/portal/bplan/startseite  in das Internet eingestellt.

    Werdau, den 30.01.2019

    Stefan Czarnecki
    Oberbürgermeister

     

    Abbildung: Umgriff des Geltungsbereiches des Flächennutzungsplans der Stadt Werdau
    Quelle: Geoportal Sachsen

    Symbol Beschreibung Größe
    Flächennutzungsplan der Stadt Werdau - Umgriff des Geltungsbereiches.pdf
    0.5 MB
    Flächennutzungsplan der Stadt Werdau - Vorentwurf.pdf
    13 MB
    Flächennutzungsplan der Stadt Werdau - Begründung Vorentwurf.pdf
    5.3 MB
    Flächennutzungsplan der Stadt Werdau - Umweltbericht Vorentwurf.pdf
    0.2 MB
    Anlage 1 - Denkmalliste Stadt Werdau.pdf
    0.5 MB
    Anlage 2 - Archäologische Denkmale Werdau.pdf
    3.4 MB
    Anlage 3 - Altlastenverdachtsflächen FNP Werdau.pdf
    0.2 MB
    Anlage 4 - Beiplan Radwegekonzeption Werdau.pdf
    2.3 MB
    Anlage 5 - Kleingartenentwicklungskonzept Werdau - Textteil.pdf
    Alle Anlagen zum Kleingartenentwicklungskonzept finden Sie unter www.werdau.de/de/insek-2030.html.
    1.8 MB
    Anlage 6 - Biotope Werdau.pdf
    0.2 MB
    Anlage 7 - Wohnbauflächenbedarfsanalyse Prognose und Planung Stadt Werdau.pdf
    1.4 MB

    © André Kleber E-Mail

  • Bauleitplanungen und Satzungen

    Planen und Bauen Accordion

    ...

    © André Kleber E-Mail

  • Stadtentwicklung und Stadtumbau

    Planen und Bauen Accordion

    ...

    © André Kleber E-Mail

  • Bauen

    Planen und Bauen Accordion

    ...

    © André Kleber E-Mail

Kommune des Jahres!

Die Stadt Werdau wurde im November 2018 für ihr gelungenes Integrationsnetzwerk ausgezeichnet.

Kontakt

Stadtverwaltung Werdau
Stadtinformation
Markt 10-18
08412 Werdau

 

Öffnungszeiten:

Montag09:00 - 11:30 Uhr 
Dienstag09:00 - 12:00 Uhr13:00 - 17:30 Uhr
Mittwochgeschlossen 
Donnerstag09:00 - 12:00 Uhr13:00 - 15:30 Uhr
Freitag09:00 - 11:30 Uhr 

 

Fachdienst Einwohner- und Meldewesen:

Zusätzlich ist in der Regel an jedem ersten Samstag des Monats geöffnet.

Samstag09:00 - 11:30 Uhr