Klares Bekenntnis zum Bildungsstandort Werdau

Gymnasium erhält ersehnten Anbau | Arbeiten liegen aktuell im Plan

Klares Bekenntnis zum Bildungsstandort Werdau

Das Werdauer Gymnasium „Alexander von Humboldt“ erhält ein Multifunktionsgebäude. Start für die Baumaßnahmen war vor wenigen Wochen. Die Erdarbeiten wurden bereits zu rund 50% abgeschlossen. In dieser Woche werden die nötigen Anschlüsse verlegt. Wenige Tage später wird das Fundament in Angriff genommen. Bereits im Vorjahr erfolgte die notwenige Baufeldfreimachung, also die Umverlegung diverser Medienleitungen.
 
Entstehen wird ein eingeschossiger Verbindungsbau mit 440 m² Grundfläche und integriertem, an der Giebelwand angebauten Aufzug zur barrierefreien Erschließung des gesamten Hauptgebäudes. Es entsteht ein Multifunkionsraum zur Nutzung als Speiseraum mit ca. 100 Sitzplätzen an Tischen und ca. 180 Sitzplätzen bei Reihenbestuhlung im Rahmen von gemeinsamen Elternabenden einer Jahrgangsstufe sowie bei Aufführungen von einstudierten Darbietungen des künstlerischen Profils. Gleichzeitig wurde die zur Speiseversorgung notwendige Ausgabeküche einschließlich aller erforderlichen Nebenräume in das geplante Gebäude integriert. Weiterhin entsteht ein zusätzliches Klassenzimmer für den Unterricht des künstlerischen Profils. 
 
Der neu entstehende Zugang vom Aufzug in das Schulgebäude führt auf allen Etagen durch die vorhandenen Toilettenanlagen im Südflügel. Durch den massiven Eingriff in diesen Gebäudeabschnitt müssen unter Beachtung der vorgefundenen Bausubstanz sowie des Leitungsbestandes, den brandschutztechnischen und statischen Anforderungen die kompletten Sanitäranlagen erneuert werden. Im Rahmen des Bauablaufs ist vorgesehen, die dafür notwendigen Bauleistungen bereits ab den Sommerferien 2020 zu beginnen und bis voraussichtlich Oktober abzuschließen. Dadurch kann schnellstmöglich die Nutzbarkeit der betreffenden Sanitärräume wiederhergestellt werden.
 
Die Umsetzung der gesamten Baumaßnahme, die nach aktuellem Stand rund 2.335.000 Euro kosten wird, ist für die Jahre 2020 und 2021 geplant. Hinzu kommen Kosten für die Ausstattung der neuen Räume in Höhe von etwa 50.000 Euro. Für die Baumaßnahme erfolgt eine Förderung über das Stadtumbauprogramm (Programmteil Aufwertung) im Fördergebiet Werdau, östliches Stadtzentrum, durch den Freistaat Sachsen.
 
Fotos:   Am Werdauer Gymnasium drehen dich derzeit die Bagger, um ein neues Multifunktionsgebäude zu errichten.

Symbol Beschreibung Größe
A01-M100 Lageplan-Index a (003).pdf
0.6 MB
A03-M50 Grundrisse-Index a (003).pdf
1.3 MB
A04-M100 Süden Westen-Index a (003).pdf
0.4 MB

© René Gentz E-Mail

Zurück

Aktuelle Informationen Corona

Anzeige Corona
Hier finden Sie relevante Informationen rund um das Thema Coronavirus in Werdau.

Kontakt

Stadtverwaltung Werdau
Stadtinformation
Markt 10-18
08412 Werdau

 

Öffnungszeiten:

Montag09:00 - 11:30 Uhr 
Dienstag09:00 - 12:00 Uhr13:00 - 17:30 Uhr
Mittwochgeschlossen 
Donnerstag09:00 - 12:00 Uhr13:00 - 15:30 Uhr
Freitag09:00 - 11:30 Uhr 

 

Fachdienst Einwohner- und Meldewesen:

Zusätzlich ist in der Regel an jedem ersten Samstag des Monats 09:00 - 11:30 Uhr geöffnet. Die genauen Termine finden Sie auch im Terminkalender.